Herzlich Willkommen beim HCCM!

Kick Off - Veranstaltung

Liebe Freunde des Handballs in Mittelhessen,

 

am 19. Dezember 2018 wurde das Handball Competence Center Mittelhessen (kurz HCCM e.V.) gegründet, vielleicht habt Ihr es der Presse bereits entnommen.

Um was geht es genau?

Ihr wisst es aus eigener Erfahrung - alle Vereine werden von denselben Themen und Problemen angetrieben. Insgesamt haben wir zu wenige Kinder/Jugendliche in unseren Mannschaften, zudem fehlen niedrigschwellige Weiterbildungsangebote für unsere Trainer, um die zwei größten Probleme zu nennen. Genau da setzt das HCCM e.V. an! Wir wollen die Kräfte und Kompetenzen in Mittelhessen bündeln, Netzwerke bilden, die Themen gemeinsam bearbeiten und unseren tollen Sport in der Region damit voranbringen. Das Ganze soll systematisch, strukturiert, kooperativ und vor allem übergeordnet und vereinsunabhängig geschehen.

 

Nach der Gründung des HCCM e.V. mit einer bereits beachtlichen Anzahl an Gründungsmitgliedern soll das Konzept nun auch allen anderen Vereinen des HHV-Bezirks Gießen vorgestellt werden. Genau dazu laden wir Euch herzlich ein!

 

Das "Kick Off" findet 

am Mittwoch, 13 Februar 2019 von 18.00-19.30 Uhr im Forum der Volksbank Mittelhessen eG,

Schiffenberger Tal 110 - 35394 Gießen, statt.

 

Die Agenda für den Abend ist wie folgt:

 

  • Begrüßung durch Dr. Lars Witteck als Hausherr und Kooperations-Partner Volksbank Mittelhessen eG
  • Grußworte von Peter Neidel, Bürgermeister der Stadt Gießen
  • Vorstellung des Konzepts „HCCM“ (Verein und Stiftung)
  • kurze Gesprächsrunde mit Gästen aus Sport, Politik und Wirtschaft
  • Beantwortung Fragen / Austausch

 

Parkplätze stehen auf dem Gelände der Volksbank kostenlos zur Verfügung.

 

Bitte gebt uns bis spätestens 01.Februar 2019 Rückmeldung in Form einer E-Mail ob und wenn, mit wie vielen Personen Ihr am Kick Off teilnehmen werdet.

Besten Dank im Voraus. Wir freuen uns auf Euch!

 

Mit sportlichen Grüßen

der Vorstand des HCCM e.V.

 

Katja Specht, Nadja Lins, Bernd Rettemeier 

Beitrittserklärung

Die Beitrittserklärung für den HCCM findet Ihr hier.

Zielsetzung Leistungszentrum

Heimische Handballvereine wollen gemeinsam Nachwuchs fördern / HCCM gegründet

„Vereinsübergreifend - Altersklassenübergreifend - Genderübergreifend." Das sind die selbst formulierten Ansprüche der Gründungsmitglieder einer neuen Handball-Organisation in Mittelhessen. Keine aus der Not geborene Spielgemeinschaft, sondern eine „Jugend-Handball-Akademie zur Stärkung der Talente und Vereine in Mittelhessen", wie es im Konzept heißt. Dieses wurde unter der Federführung von Katja Specht von der TH Mittelhessen (und Jugendtrainerin bei der HSG Wettenberg) erstellt. Der offizielle Name der Neugründung ist „Handball Competence Center Mittelhessen e.V. (HCCM)".

Am 19.12.2018 erfolgte die Gründungsversammlung, demnächst ist eine Kick-off-Veranstaltung vorgesehen, bei der das Projekt einem größeren Personenkreis vorgestellt werden soll. Bei der Etablierung mit dabei waren unter anderem Vertreter der Vereine TV Hüttenberg, HSG Wetzlar, HSG Wettenberg, TSF Heuchelheim, TSV Kirchhain, HSG Gedern/Nidda, HSG Kleenheim-Langgöns und KSG Bieber sowie als Einzelpersonen Volker Michel und Arno Jung. „Ich finde es bemerkenswert, dass alle Vereine, die wir angesprochen haben, beigetreten sind", freut sich Initiatorin Specht. „Die systematische Ansprache aller Vereine im erweiterten Mittelhessen findet dann mit etwas mehr 'Tamtam' am 18. Januar statt", blickt sie bereits voraus.

Die ehemals erfolgreiche Zweitliga-Handballerin aus Wißmar wurde von den Gründungsmitgliedern als Vorsitzende des HCCM gewählt, daneben gehören Bernd Rettemeier vom TSV Kirchhain und Nadja Lins (Linden) dem Vorstand an.

Motivation für die Gründung war einmal die Feststellung, dass die Breite des Jugendhandballs in Mittelhessen zurückgeht und beispielsweise bei den männlichen Jugendmannschaften keine Oberliga-Vertreter mehr aus Wettenberg, Pohlheim, Mörlen oder Dilltal kommen. Zum anderen fehle auch die Spitze, was sich an der nur noch seltenen Berufung heimischer Akteure in hessischen Länderpokal-Mannschaften zeige. Das mündet in die Zielsetzung „Schaffung eines Handball-Leistungszentrums zur Förderung der männlichen und weiblichen Nachwuchssportler sowie Vereine in Mittelhessen".

Quelle: Gießener Anzeiger, 22. Dezember 2018

Interessanter Beitrag

Hier noch ein interessanter Artikel aus dem Zeit-Magazin:

 

Ich liebe Handball - von Sophie Passmann